Schlangenhaargurke (Bio-Saatgut)

Haargurke, Schlangenkürbis, Chinesische Gurke

Trichosanthes cucumerina

Schlangenhaargurke (Bio-Saatgut, AT-BIO-301)

Stark rankendes, gurkenähnliches Gemüse mit feinem Geschmack und beeindruckenden Blüten - eine Rarität für den geschützten Anbau

 

Die Schlangenhaargurke ist eine in den Tropen und Subtropen angebautes Gemüse aus der Familie der Kürbisgewächse. Die imposanten, anfangs grün-weißlich-gestreiften Früchte mit spitz zulaufenden Enden ähneln klassischen Gurken und werden jung und unreif bei ca. 30-40 cm geerntet. Schlangenhaargurken können als Kochgemüse, geschält und von Samen befreit für Eintöpfe oder Curries, gebacken oder wie Auberginen zubereitet werden. Ihr feiner Geschmack ähnelt dem von Spargel, Zuckererbsen und Gurken.

 

Auch die Sprossspitzen und Blätter der Kletterpflanze lassen sich zubereiten. Die Schlangenhaargurke gilt auch als altes ayuvedisches Heilmittel.

 

Ihren zweiten Namensteil hat die Schangenhaargurke von ihren großen, wunderschönen weißen, an Passionsblumen erinnernden Blüten mit filigranen, haarähnlichen, verdrehten und ausgefranzten Blütenenden. Die grazilen Blüten verströmen nachts einen feinen Duft.

 

Bio-Saatgut von ReinSaat (AT-BIO-301)

samenfeste Sorte (nachbaufähig)

Tausendkorngewicht (TKG): 284,5 g

10 Samen

 

Kulturhinweise*

Aussaat: ab April bei mind. 20° C in Töpfen vorziehen (optimal 22-25° C); ab Mitte Mai ins Gewächshaus bzw. nach den Eisheiligen ins geschützte Freiland auspflanzen (nur in warmen Lagen); Pflanze benötigt zwingend eine Rankhilfe (Gerüst, Schnüre, Netz); bei Fruchtwachstum ausreichend wässern
Abstände: Reihenabstand 150 cm, in der Reihe 50-60 cm

Standort: sonnig, warm (optimal ist eine konstante Temperatur über 25° C), locker-durchlässig, nährstoffreich, gleichmäßig feucht (empfindlich gegen Bodentrockenheit!)

Portion reicht für mind. 6-8 Pflanzen

 

voraussichtlich ab März bestellbar

Portionstüte Samen aus kontrolliert biologischem Anbau (AT-BIO-301)

11,99 €

  • zur Zeit nicht lieferbar

im Einklang mit der Natur

samenfestes Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bio entsprechend EG-Öko-VO
EU-Landwirtschaft AT-BIO-301
geprüftes BIO-Erzeugnis
bienenfreundliches Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bienenweide ✿

* Hinweise zum Anbau und Angaben zur Ausbeute an Pflanzen beruhen auf Erfahrungswerten und sind unverbindlich.



Biosaatgut AT-BIO-301


Gemüse-Saatgut
Kräuter-Saatgut
Blumen-Saatgut
Gründungung-Saatgut
Raritäten-Saatgut


Frage & Antwort

Kundenfrage: Kann ich aus den Früchten der Schlangenhaargurke wieder eigene Samen gewinnen?

Unsere Antwort: Ja, Sie können die Früchte ausreifen lassen und daraus Samen gewinnen. Übrigens, mit zunehmender Reife werden die Früchte der Schlangenhaargurke bis zu einem Meter lang, werden bitter und nehmen eine orange bis rötlicher Färbung an.

Kundenfrage: Kann man diese Schlangengurke im Gewächshaus anbauen?

Unsere Antwort: Die Schlangenhaargurke (Trichosanthes cucumerina), nicht zu verwechseln mit der oft auch als Schlangengurke bezeichneten langen Salatgurke (Cucumis sativus) (!), kann sehr gut im Gewächshaus gezogen werden. Sie bevorzugt ein eher feucht-warmes Klima. Bodentrockenheit verträgt die Pflanze sehr schlecht.

Hier können Sie eine produktbezogene Frage zur Schlangenhaargurke stellen.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.