Kohl-Saatgut

aus biologischem Anbau

Vom einfachen Feldgemüse zum Liebling der Haute Cuisine, Kohl ist heute auch in der kreativen Küche ein Liebling. Kaum eine Gemüseart ist so vielfältig in ihrer Verwendung wie Kohl. Zu diesen zur Familie der Kreuzblütler gehörenden Kohlarten gehören Kohlrabi, Blumenkohl, Brokkoli, Grünkohl, Rosenkohl, Wirsing, Weiß- und Rotkohl, Spitzkohl und China-Kohl.

Eine Zusammenstellung bewährter schmackhafter und widerstandsfähige Sorten aus der Vielfalt der Kohlarten für den Haus- und Biogarten finden Sie hier. Unsere Kohlsamen sind ungebeizt, samenfest und gentechnikfrei.

Saatgut aus kontrolliert biologisch-dynamischen und biologisch-organischem Anbau.


Bio-Saatgut AT-BIO-301

Kohlrabi 'Azur Star' (Bio-Saatgut)
früheste blaue Kohlrabisorte mit guter Schossfestigkeit, sehr feiner Geschmack   'Azur Star' gilt als früheste und schönste blaue Treib- und Freilandsorte. Der in Haus- und Biogärten beliebte Kohlrabi hat sich besonders im frühen F ... (mehr lesen)
3,99 €
Broccoli 'Ramoso calabrese' (Bio-Saatgut)
mittelfrühe, aufrecht wachsende Brokkoli-Sorte mit mittelgroßem Kopf, sehr delikat   Diese aus Kalabrien stammende Brokkoli-Sorte mit kleinen Blättern bildet einen starken Haupttrieb mit mittelgroßem dunkelgrünen Kopf. Nach der Ern ... (mehr lesen)
3,99 €
Blumenkohl 'Neckarperle' (Bio-Saatgut)
bewährte Sorte mit ansprechender reinweißer Blume für den Ganzjahresanbau   Diese in Hausgärten altbewährte Blumenkohlsorte bildet hochgewölbte, feingenarbte Blumen von reinweißer Farbe über einen langen Erntezeitraum. Die kräftige ... (mehr lesen)
3,99 €
Kohlrabi 'Superschmelz' (Bio-Saatgut)
weißer butterzarter Riesenkohlrabi mit ausgezeichnetem Geschmack, schossfest   'Superschmelz' (auch 'Gigant' genannt) ist eine für Bio- und Hausgärten bewährte helle Kohlrabisorte, die sich durch Größe und guten Geschmack auszeichn ... (mehr lesen)
3,99 €
Rosenkohl 'Groninger' (Bio-Saatgut)
Mittelspäte, wüchsige, recht hohe Sorte mit großen dicht gefüllten Röschen, feines leicht nussig-süßes Aroma   'Groninger' ist eine ertragreiche und für den Biogarten bewährte und unkomplizierte Sorte. Auf dieses traditionelle Fris ... (mehr lesen)
3,99 €
Weißkohl 'Dottenfelder Dauer' (Bio-Saatgut)
Späte Sorte mit aromatischem Geschmack, guter Bekömmlichkeit und hervorragender Lagerfähigkeit   'Dottenfelder Dauer' ist eine wüchsige, sehr ertragreiche Lagerweißkohlsorte aus bio-dynamischer Züchtung mit kurzem Innenstrunk. Ein ... (mehr lesen)
3,99 €
Wirsing 'Westlands Putjes' (Bio-Saatgut)
mittelfrüher, mittelgroßer Wirsing für die Spätsommer- und Herbsternte   'Westlands Putjes' ist eine würzige Wirsingsorte, die besonders für Haus- und Biogärten geeignet ist. Der Wirsing bildet ausgereift mittelgroße, runde und fes ... (mehr lesen)
3,99 €
Grünkohl 'Halbhoher grüner Krauser' (Bio-Saatgut)
mittelhohe, ertragreiche Sorte mit breiten fein gekrausten Blättern   'Halbhoher grüner Krauser' ist eine bewährte und problemlose Grünkohlsorte für den Hausgarten. Die dunkelgrünen, stark gekrausten Blätter werden nach dem Frost s ... (mehr lesen)
3,99 €
Rotkohl 'Granat' (Bio-Saatgut)
Ertragreicher, schnellwachsender Rotkohl mit guter Lagerfähigkeit, auch für höhere Lagen geeignet   'Granat' ist eine wüchsige und gesunde Rotkohlsorte, die auch in Regionen mit kürzerer Vegetationszeit noch gute Erträge bringt. Si ... (mehr lesen)
3,99 €
Weißkohl 'Filderkraut' (Bio-Saatgut)
mittelspätes, sehr festes Einschneidekraut von vorzüglichem Geschmack, schwere Köpfe, begrenzt lagerfähig   'Filderkraut' ist eine weiße Spitzkohlsorte, deren Beliebtheit längst weit über ihre ursprüngliche süddeutsche Herkunftsreg ... (mehr lesen)
3,99 €
Weißkohl 'Dowinda' (Bio-Saatgut)
Späte Sorte mit aromatischem Geschmack, guter Bekömmlichkeit und sehr guter Lagerfähigkeit   'Dowinda' ist ein wüchsiger, sehr ertragreicher Lager-Weißkohl, der durch Selektion aus der beliebten Sorte 'Dottenfelder Dauer' hervorgeg ... (mehr lesen)
3,99 €

Bio-Saatgut DE-ÖKO-039

Braunkohl 'Hoher Roter Krauser' (Bio-Saatgut)
Sehr dekorative dunkelrote Varietät des Grünkohls, historische Sorte, gesundes Wintergemüse   Der schöne Braunkohl leuchtet dunkelweinrot bis violett und wächst auf optimalen Standorten bis zu einer Höhe von ca. 1,50 m. 'Hoher Rote ... (mehr lesen)
3,99 €
Braunkohl 'Altmärker Braunkohl' (Bio-Saatgut)
Eine außergewöhnliche Krauskohlsorte: interessantes Farbspiel, nussiger Geschmack & hoher Anthocyangehalt! Eine wiederentdeckte alte Sorte aus Sachsen-Anhalt.   Die alte Landsorte 'Altmärker Braunkohl' erreicht auf optimalen Stando ... (mehr lesen)
3,99 €
Asia-Salat 'Feathergreen' (Bio-Saatgut)
hellgrüne, krause, feingefiederte Blätter mit erfrischend rettichartigem Geschmack und würzig-milder Schärfe   Der Asia-Salat mit dem schönen Namen 'Feathergreen' kann wie Rucola oder Schnittsalat bei einer Höhe von 15-20 cm geernt ... (mehr lesen)
3,99 €
Abessinischer Kohl 'Carina' (Bio-Saatgut)
schnellwüchsiger, anspruchsloser Blattkohl mit würzigen, grünlich-violetten glänzenden Blättern - Salatbeigabe und  Pfannengemüse   Abessinischer Kohl kann roh als Salatzugabe oder mit Butter und Salz in der Pfanne gedünstet werden ... (mehr lesen)
3,99 €

Hinweis: der Asiasalat 'Feathergreen' ist ein Grüner Senfkohl, der als schnellwüchsiges, junges Blattgemüse (Salat) genutzt wird.


Kohl - eine Gemüse-Renaissance

Gesunde Vielfalt für Genießer

So vielfältig wie die Nutzung der Pflanzenteile (Knolle, Stengel, Blätter, Blüten) sind auch die Zubereitungsmöglichkeiten des faszinierenden Gemüses. Ob gekocht, schonend blanchiert, gesäuert oder roh, Kohl erlebt gerade seine Renaissance. Ein Grund dafür sind sicher auch seine inneren Werte. Kohl ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen, die sich positiv auf Imunsystem, Blutdruck, Cholesterinspiegel, Stoffwechsel auswirken und sogar vorbeugend gegen Krebserkrankungen wirken sollen. Schon im Alten Ägypten soll Kohl als Heilmittel gegen viel Krankheiten beliebt gewesen sein.

Erfolgreicher Kohlanbau

Allen Kohlarten ist gemeinsam, dass sie einen nährstoffreichen, gut durchlässigen, feuchten und sonnigen Standort bevorzugen. Zur organischen Düngung dieser tiefwurzelnden Starkzehrer kann pro m² etwa 3-4 kg reifer Kompost und 80 g Hornspäne aufgebracht werden. Auf frischen Mist sollte um des Geschmacks und der Lagerfähigkeit willen verzichtet werden. Um der Pilzerkrankung Kohlhernie vorzubeugen,  empfiehlt es sich, auf den ph-Wert des Bodens zu achten. Für Kohl sollte dieser zwischen 6,5 und 7 liegen. Bei zu saurem Boden sollte ggf. etwas aufgekalkt werden.

Dem ärgsten Kohlschädling, der Kleinen Kohlfliege, begegnet man durch regelmäßiges Unkrauthacken, durch die Ansiedlung von Nützlingen (Schlupfwespe, Laufkäfer, Gallwespe, Singvögel) oder dem vorbeugenden Auslegen von Insektenabwehrnetzen (Maschenweite zw. 0,8 - 1,3 mm).

Kohl sollte nur aller drei bis vier Jahre am gleichen Standort angebaut werden. Beachten Sie bei der Kulturfolge die unverträglichen Pflanzengruppen und Nährstoffansprüche. Sommerwicken sind als Gründüngung die ideale Vorkultur für den Starkzehrer Kohl. Unter "Mischkultur im Biogarten" finden Sie gute und schlechte Beetpartner für Kohl. Unerfahrene Kohlfreunde beginnen am besten mit eher anspruchslosen Kohlarten wie Grünkohl und Kohlrabi.

Bitte beachten Sie auch unser Gemüse-Saatgut, exotische Gemüse-Raritäten und Kräuter.