Petersilie Grüne Perle (Bio-Saatgut)

Krause Petersilie

Petroselinum crispum

Petersilie 'Grüne Perle' (Bio-Saatgut, AT-BIO-301)

mittelfrühe, sehr dekorative und ertragreiche Sorte für Freiland und Treibkultur

 

Auf kräftigen Stielen sitzen schwere, dicht gefüllte, dunkelgrüne, feingekrauste Blattpolster. Die krause Petersilie 'Grüne Perle' gehört zu den dekorativsten und ertragreichsten Sorten ihrer Art. Eine weitere Besonderheit: Eine Ernte nach der Überwinterung ist möglich. Noch im Schossen bringt 'Grüne Perle' dichtgefüllte Blattpolster und kann so weiter geerntet werden, bevor die neu ausgesäten Pflanzen zum Ertrag kommen.

 

Im Gegensatz zur deutlich würzigeren glatten Petersilie, ist die krause Variante vor allem beim Garnieren von Gerichten die erste Wahl. Übrigens, krause Petersilie wurde im Mittelalter von Mönchen gezüchtet, um sie leicht von der giftigen Hundspetersilie (Aethusa cynapium) unterscheiden zu können.

 

Bio-Saatgut von ReinSaat (AT-BIO-301)

samenfeste Sorte (nachbaufähig)

Tausendkorngewicht (TKG): 1,32 g

3 g

 

Kulturhinweise*

Aussaat: ab Februar unter Glas; von April bis Mitte Juli direkt ins Freiland; Keimtemperatur ab 3° C (15-23° C optimal), Keimdauer 4-6 (tlw. mehr) Wochen; Samen ggf. einige Stunden vorquellen; Wegen der langen Keimdauer ist eine Markiersaat mit Radieschen sinnvoll, um das Saatbeet unkrautfrei halten zu können. Nach dem Auflaufen Erde feucht halten.

Saattiefe: 1-2 cm
Abstände: 20x5 cm

Standort: sonnig bis absonnig, humos tiefgründig durchlässig, nährstoffreich (reifer Kompost, Hornspäne), gleichmäßig frisch, nicht zu feucht, reagiert empfindlich auf Staunässe und Bodenverdichtung, bei hohen Temperaturen ggf. beschatten; Kultur auch im Topf oder Gewächshaus möglich

Ernte: laufend bis Dezember; immer frisch verwenden, kurz vor der Blüte (im zweiten Jahr) besonders aromatisch, einfrieren gut möglich; Nach der Blüte (Jun/Jul) nicht mehr zum Verzehr verwenden (giftiges Apiol!), Samen sehr giftig.

 

Tipp 1: Der wichtigste Erfolgsfaktor ist der richtige Standort. Säen Sie ausreichend und an verschiedenen Stellen im Garten. Sehr schwere Böden mit Sand verbessern und verdichtete Böden gut auflockern!

Tipp 2: Petersilie ist mit Doldenblütlern (wie z.B. Möhren) und mit sich selbst höchst unverträglich! Eine Anbaupause von vier Jahren sollte eingehalten werden. Eine Mischkultur mit Zucchini oder Tomaten ist erfolgreich möglich.

Portion reicht für 2-3 m²

Portionstüte Samen aus kontrolliert biologischem Anbau (AT-BIO-301)

3,99 €

  • zur Zeit nicht lieferbar

im Einklang mit der Natur

samenfestes Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bio entsprechend EG-Öko-VO
EU-Landwirtschaft AT-BIO-301
geprüftes BIO-Erzeugnis
bienenfreundliches Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bienenweide ✿

* Hinweise zum Anbau und Angaben zur Ausbeute an Pflanzen beruhen auf Erfahrungswerten und sind unverbindlich.


Biosaatgut AT-BIO-301


Gemüse-Saatgut
Kräuter-Saatgut
Blumen-Saatgut
Gründungung-Saatgut
Raritäten-Saatgut


Frage & Antwort

Hier können Sie eine produktbezogene Frage zur Petersilie 'Grüne Perle' stellen.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.