Weiße Bete Vereduna Alba (Bio-Saatgut)

Weiße Randen, Weiße Rübe, Urbete

Beta vulgaris L. var. conditiva

Weiße Bete 'Vereduna Alba' (Bio-Saatgut, CH-BIO-006)

Diese seltene, weißfleischige Sorte mit süßem, mild-würzigem Geschmack ist eine tolle Sortenrarität.

 

Als Urform der heute bekannten Roten Bete ist die Weiße Bete den meisten nahezu unbekannt. Bereits in der Antike soll das helle Wurzelgemüse bereits kultiviert worden sein. 'Vereduna Alba' ist eine wüchsige, wohlschmeckende weiße Sorte. Wegen des fehlenden Farbstoffes Betanin gibt es bei der Verarbeitung dieses klassischen Wintergemüses keine Verfärbungen.

 

'Vereduna Alba' schmeckt milder, als die meist kräftig-erdiger schmeckenden Roten Bete-Sorten. Sie kann roh, gekocht oder gebraten, in Suppen, Gratin oder als Chips zubereitet werden. Noch junge Blätter können wie Spinat verwendet werden. Die schöne Bete wurde von der Stiftung ProSpecieRara als wichtige alte Sorte augezeichnet.

 

Bio-Saatgut von Sativa (CH-BIO-006)

samenfeste Sorte (nachbaufähig)

5 g

 

Synonym: Weiße Bete 'Albina Vereduna'

 

Kulturhinweise*

Aussaat: ab Mitte April bis Ende Juni, i.d.R. Direktsaat (auch Anzucht mit Auspflanzung mgl.); Keimtemperatur: ab 8° C (16-22° C optimal), Sorte für Sommer- und Herbsternte (für die Einlagerung sät man Mitte Juli aus)

Saattiefe: 2-3 cm
Abstände: ca. 25 x 5 cm, später auf 7-8 cm vereinzeln; für Baby Beats reicht 20 x 3 cm

Standort: so-hs, tiefgründig locker humos, mittel-nährstoffreich; regelmäßig hacken und mulchen, in Abständen mit Brennesseljauche mit Gesteinsmehl gießen, während der Knollenbildung ausreichend wässern

Kulturdauer: 120-150 Tage (mind. 70 Tage für "Baby Beets")

Ernte: ab Oktober bis Dezember; gute Lagerfähigkeit, wenn Blätter beginnen zu welken

Schädlinge: Sämlinge vor Schnecken schützen

 

Tipp: Eine Beipflanzung mit Dill vertreibt Blattläuse und fördert Keimfähigkeit und Auflaufen der Pflanzen. Weitere Hinweise zu Mischkultur und Fruchtfolge unter "Mischkultur im Biogarten".

5 g pro Portion, reicht für ca. 3 m²

Portionstüte Samen aus kontrolliert biologischem Anbau (CH-BIO-006)

3,99 €

  • lieferbar
  • 3 Wochen Lieferzeit***

im Einklang mit der Natur

samenfestes Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bio entsprechend EG-Öko-VO
Schweizer Landwirtschaft CH-BIO-006
geprüftes BIO-Erzeugnis
bienenfreundliches Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bienenweide ✿

* Hinweise zum Anbau und Angaben zur Ausbeute an Pflanzen beruhen auf Erfahrungswerten und sind unverbindlich.



Biosaatgut AT-BIO-301


Gemüse-Saatgut
Kräuter-Saatgut
Blumen-Saatgut
Gründungung-Saatgut
Raritäten-Saatgut



Frage & Antwort

Kundenfrage: Wie lange benötigen Weiße Bete von der Aussaat bis zur Ernte?

Unsere Antwort: Die Kulturdauer von Roten oder auch Weißen Beten liegt bei 120 bis 150 Tagen. Die Rüben haben dann einen Durchmesser zwischen 7 und 12 cm. Eine kürzere Kultur von mindestens 90 Tagen ist möglich. Die Rüben sind dann entsprechend kleiner und können als zarte "Baby-Beete" geerntet werden. Die besten Lagereigenschaften haben Rote Bete, wenn das Laub bei der Ernte bereits beginnt zu welken.

Kundenfrage: Sollte man die jungen Pflanzen bei Kälteeinbrüchen im Frühjahr schützen?

Unsere Antwort: In sehr kalten Lagen empfiehlt sich dann ggf. ein Abdecken mit Vlies. Starke Kälte könnte die Pflanzen sonst zum Schossen anregen.

Kundenfrage: Wie und wie lange kann man die Bete lagern?

Unsere Antwort: Rote oder weiße Bete kann ungewaschen in Sand gelegt bis zu sechs Monate im kühlen (!) Keller gelagert werden. Man kann die Rüben aber auch gut bis zu einem Jahr einfrieren. Dafür die Bete am besten bereits vorher dünsten, schälen und zerkleinern.

Hier können Sie eine produktbezogene Frage zu Weiße Bete 'Vereduna Alba' stellen.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.