Kürbis Futsu Black (Bio-Saatgut)

Muskatkürbis, Moschus-Kürbis

Cucurbita moschata

Kürbis 'Futsu Black' (Bio-Saatgut, AT-BIO-301)

ein dekorativer, vielseitig verwertbarer Muskatkürbis mit ausgezeichnetem Geschmack - spannend: die farbliche Metamorphose!

 

'Futsu Black' ist eine alte japanische Sorte mit hochrunden, abgeflachten Früchten von 1 bis 3,5 kg. Mit der Reife verwandelt sich der dekorativ gerippte Kürbis von dunkelgrün zu terracotta und bekommt danach eine blau-schwarz bereifte Patina. Das feinkörnige dichte Fruchtfleisch ist tieforange und wohlschmeckend süß mit fein-nussigen Aromen.

 

'Futsu Black' oder 'Futsu Kurokawa', wie er in Japan genannt wird, kann nach 100 bis 120 Tagen geerntet werden und ist ausgereift gut lagerfähig. Die tollen Früchte können roh, gebraten, gegrillt, gebacken, gedämpft, frittiert oder als Salat und Dip verwendet werden.

 

Bio-Saatgut von ReinSaat (AT-BIO-301)

samenfeste Sorte (nachbaufähig)

Tausendkorngewicht (TKG): 92,13 g

10 Korn

 

Synonyme: Futso Kurokawa, Futsu Black Rinded, Black Futsu Squash

 

Kulturhinweise*

Aussaat: ab Mitte April in Vorkultur (empfohlen), Pflanzung ab Mitte Mai; oder Direktsaat ab Mitte Mai (frostfrei), Keimtemperatur ab 10° C (22° C optimal)
Saattiefe: 2-3 cm

Abstände: mind. 150-200 x 100 cm
Standort: sonnig bis halbschattig, warm (!), windgeschützt, humos, tiefgründig locker, gleichmäßig feucht, Starkzehrer (benötigt gute Düngung); die ersten 3 Wochen vor Schnecken schützen

Kulturdauer: ca. 100-120 Tage

Ernte: von Mitte August - Ende Oktober; Fruchtgewicht 1-3,5 kg, ausgereift ca. 4 Monate lagerfähig

 

Tipp: Für eine Mischkultur haben sich Bohnen und Mais bewährt. Schlechte Beetnachbarn sind Gurken, Kartoffeln und Zucchini.

Hinweis: Wenn Sie eigenes Saatgut gewinnen wollen: Der Kürbis 'Futsu Black' kann sich mit anderen Kürbissen der gleichen Art (Moschuskürbis / Cucurbita moschata) verkreuzen (Isolierabstand 250 m).
Portion ausreichend für 7 Pflanzen

Portionstüte Samen aus kontrolliert biologischem Anbau (AT-BIO-301)

3,99 €

  • lieferbar
  • 1 - 2 Wochen Lieferzeit***

im Einklang mit der Natur

samenfestes Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bio entsprechend EG-Öko-VO
EU-Landwirtschaft AT-BIO-301
geprüftes BIO-Erzeugnis
bienenfreundliches Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bienenweide ✿

* Hinweise zum Anbau und Angaben zur Ausbeute an Pflanzen beruhen auf Erfahrungswerten und sind unverbindlich.




Gemüse-Saatgut
Kräuter-Saatgut
Blumen-Saatgut
Gründungung-Saatgut
Raritäten-Saatgut


Frage & Antwort

Kundenfrage: Wieviel Platz muss man für den Futsu Black Kürbis einplanen?

Unsere Antwort: Für eine Pflanze der Kürbis-Sorte 'Futsu Black' sollten mindestens 2 m² eingeplant werden.

Kundenfrage: Ist die Sorte für eine Lagerung geeignet?

Unsere Antwort: 'Futsu Black' ist ausgereift gut lagerfähig. Unversehrt und mit Stiel ist der Kürbis dunkel und bei 12-15° C etwa vier Monate lagerfähig. Unser Tipp: Lassen Sie die Früchte nach der Ernte noch ca. zwei Wochen an einer warmen Stelle ausreifen und vermeiden Sie, die Schale zu waschen!

Kundenfrage: Kann man Futsu Black mit Schale essen?

Unsere Antwort: Die Schale ist zwar essbar, wir empfehlen aber, die stark gerippte, runzelige Schale des Moschus-Kürbises eher zu schälen. Oder Sie halbieren die Frucht und backen den Kürbis mit der Schale in der Backröhre und das holen das Fruchtfleisch hernach heraus. 'Futsu Black' kann sehr vielfältig zubereitet werden: von Rohkost über Suppe bis zum gebackenem Kürbis mit orientalischer Hackfleisch-Rosinen-Füllung! Probieren Sie es aus!

Kundenfrage: Benötigt man für die Sorte ein Rankgerüst?

Unsere Antwort: 'Futsu Black' wächst rankend und kann also auch gut an einem Rankgerüst hochgeleitet werden. Der Kürbis kann aber genauso gut am Boden kultiviert werden.

Hier können Sie eine produktbezogene Frage zum Kürbis 'Futsu Black' stellen.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.