Zucchini Costata Romanesco (Bio-Saatgut)

Römische Zucchini, Italienische Zucchetti

Cucurbita pepo subsp. pepo convar. giromontiina

Zucchini 'Costata Romanesco' (Bio-Saatgut, AT-BIO-301)

alte, traditionelle, in Italien sehr beliebte Marktsorte mit charakteristisch gestreiften Rippen und hervorragendem Geschmack

 

'Costata Romanesco' ist eine buschförmig wachsende Zucchini mit langen, mittelstarken, grünen Früchten, die besonders im jungen Zustand deutlich hervorstehende helle Rippen aufweisen. Aufgeschnitten zeigen die zylindrisch-keulenförmigen Früchte dann einen dekorativen sternförmigen Querschnitt.

 

Diese unverwechselbare Sorte entwickelt feste, ausgesprochen schmackhafte Früchte mit einem leicht nussigen, zart aromatischen Fleisch. Die Zucchini eignen sich wunderbar zum Grillen, Dämpfen oder Backen. Auch große Früchte werden nicht schwammig! 'Costata Romanesco' wächst vergleichsweise weniger stark, sticht dafür aber geschmacklich heraus. Mit dieser gerippten Römischen Zucchini heißt es: Zucchini-Genuss statt Zucchini-Schwemme!

 

Bio-Saatgut von ReinSaat (AT-BIO-301)

samenfeste Sorte (nachbaufähig)

Tausendkorngewicht (TKG): 214,72 g

10 Korn

 

Syn.: Costates Romanesco, Italian ribbed Zucchini, Costata Romanesco Squash

 

Kulturhinweise*

Aussaat: ab Mitte April in Frühbeet oder Gewächshaus, Pflanzung ab Mitte Mai; oder Direktsaat ab Mitte Mai, Keimtemperatur ab 10° C (22° C optimal)

Saattiefe: dreifache Samenstärke

Abstände: 100 x 100 cm (2-3 Korn pro Saatstelle, die schwächsten Pflanzen entfernen)
Standort: so-hs, humos, locker, feucht, Mulchdecke vorteilhaft

Reifezeit: ca. 50 Tage; sehr viele Blüten, mittelspäter Fruchtansatz

 

Tipp 1: Zucchini gedeiht gut in Mischkultur mit vielen Beetpartnern. Eine Beipflanzung von Borretsch fördert die Bestäubung. Gurken und Kürbis sind dagegen schlechte Nachbarn.
Tipp 2: Vorsicht: Kürbisse und Zucchinis der gleichen Art können sich verkreuzen (Isolierabstand 250 m). Zucchini können dadurch bitter und ungenießbar bzw. giftig werden (durch sog. Curcurbitacine). Übrigens, Zucchini 'Costates Romanesco' (Cucurbita pepo) und Kürbis 'Red Kuri' (Cucurbita maxima) gehören verschiedenen Kürbisarten an und können sich durch Insektenbestäubung nicht verkreuzen.

Portion ausreichend für mind. 7 Pflanzen

Portionstüte Samen aus kontrolliert biologischem Anbau (AT-BIO-301)

3,99 €

  • lieferbar
  • 1 - 3 Wochen Lieferzeit****

im Einklang mit der Natur

samenfestes Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bio entsprechend EG-Öko-VO
EU-Landwirtschaft AT-BIO-301
geprüftes BIO-Erzeugnis
bienenfreundliches Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bienenweide ✿

* Hinweise zum Anbau und Angaben zur Ausbeute an Pflanzen beruhen auf Erfahrungswerten und sind unverbindlich.



Biosaatgut AT-BIO-301


Gemüse-Saatgut
Kräuter-Saatgut
Blumen-Saatgut
Gründungung-Saatgut
Raritäten-Saatgut



Frage & Antwort

Kundenfrage: Wieviel Pflanzen würden Sie pro Person empfehlen?

Unsere Antwort: Eine Zucchini-Pflanze 'Costata Romanesco' reicht völlig aus!

Kundenfrage: Ich bin von Ihrer Zucchini-Sortenvielfalt begeistert. Leider mag mein Mann Zucchini nicht besonders. Welche Zucchini-Sorten könnten Sie mir besonders empfehlen?

Unsere Antwort: Wenn Sie Zucchini mögen, empfehlen wir die Sorte 'Costata Romanesco', wenn Sie Zucchini nicht mögen, empfehlen wir einen Versuch mit 'Costata Romanesco'! Und, ernten Sie die Früchte möglichst jung und seien Sie mutig bei neuen Rezepten. Wenn Sie Klasse statt Masse suchen, ist diese Sorte hinsichtlich geschmacklicher und dekorativer Hinsicht sowie vielfältiger Einsatzmöglichkeiten Spitze!
Haben Sie außerdem eine klimatisch günstige Lage, probieren Sie unbedingt einmal 'Trombetta di Albenga', eine zu den Moschuskürbissen gehörende Zucchini.

Hier können Sie eine produktbezogene Frage zur Zucchini 'Costata Romanesco' stellen.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.