Narcissus cyclamineus Tete a Tete

Alpenveilchen-Narzisse, Cyclamineus-Narzisse

Narcissus cyclamineus 'Tête-à-Tête'

Narcissus cyclamineus 'Tête à Tête' - Alpenveilchen-Narzisse (Bio-Blumenzwiebeln, DE-ÖKO-037)

gelb | III-IV | 15 cm | B/Fr/GR/St/KÜBEL2-3 so-hs | ★★ Bio

 

Diese früh- und reichblühende Narzisse ist eine der beliebtesten Miniaturnarzissen. Außer für Töpfe und Schalen eignet sich dieser niedrige Frühblüher sehr gut für Steingärten, Wiesen oder unter Bäumen und Sträuchern. Mit ihren zarten dunkelgelben Trompeten und dem helleren leicht zurückgeschlagenen Blütenkranz ist sie eine der schönsten Vertreter der Cyclamineus-Narzissen.

 

Die Zwergnarzisse liebt sonnige bis halbschattige Standorte mit guter Durchlässigkeit, toleriert aber besser als andere Narzissen auch schattigere Gartenbereiche. Mindestens drei Stunden Sonne sollten Sie dieser Schönheit allerdings gönnen. Im Garten ist 'Tête à Tête' sehr ausdauernd und ausgezeichnet zur Verwilderung geeignet! Sie bildet mit der Zeit selbst im Schatten noch schöne dichte Bestände. Da sie etwas frostempfindlicher, als andere Sorten ist, sind geschützte Lagen empfehlenswert.

 

Kombinieren Sie diese bezaubernde Narzisse auch mit anderen Zwiebelblühern, wie Blausternchen (Scilla siberica) oder Gefingerter Lerchensporn (Corydalis solida).  Sehr gut ergänzt sich 'Tête à Tête' auch mit mattenbildenden Stauden, wie Farnfiederpolster (Cotula squalida).

 

Die Sorte erhielt 1993 von der Royal Horticultural Society (RHS) einen Award of Garden Merit, 2014 folgte ein Award der American Daffodil Society.

 

Blumenzwiebeln aus biologischem Anbau (DE-ÖKO-037)

Päckchen zu 10 Stück / 50 Stück / 100 Stück

 

Kurzinfo

Narzissenklasse 6 (Cyclamineus-Narzissen); auch unter 12 (Sonstige N.)

Blütenfarbe: gelb; dunkelgelbe Trompeten mit einem helleren Kranz (Y-Y); mehrblütig (1-3 Blüten), d.h. der Name Tete-a-Tete

Blütezeit: März bis April

Höhe: 15 cm

 

Lebensbereiche: Beet, Freifläche, Gehölzrand, Steinanlage, Kübel; beste Sorte für die Zimmer-Topfkultur

Winterhärte: -23,3 bis -17,8° C

Feuchtebereich: frisch bis feucht (Frühjahr), im Sommer trockener

Lichtverhältnisse: sonnig bis halbschattig

 

Pflanzzeit: Sep - Nov (Dez)

Geselligkeit: Trupps von 3-10 Pflanzen

 

zur Verwilderung ausgezeichnet geeignet (beste Verwilderungssorte für Sonne und Schatten!), Stinsenpflanze
Bienenweide

Züchter: Alec Gray (GB), 1949

AGM (RHS) 1993

Gartenwert: sehr wertvoll ★★

 

10 Stück / 50 Stück / 100 Stück

 

Bio-Blumenzwiebeln (DE-ÖKO-037)

4,99 €

  • zur Zeit nicht lieferbar

im Einklang mit der Natur

Bio entsprechend EG-Öko-VO
EU-Landwirtschaft DE-ÖKO-037
geprüftes BIO-Erzeugnis

Lebensbereiche von Stauden nach Hansen/Stahl/Sieber      > siehe Legende


Tipp: Beim Pflanzen auf gut durchlässigen Boden achten. Laub immer ausreifen lassen und erst nach dem Verwelken schneiden!


Bio-Blumenzwiebeln: DE-ÖKO-037


Krokusse - Crocus
Narzissen - Narcissus
Tulpen - Tulipa
Weitere Frühblüher: Winterlinge, Scilla, Traubenhyazinthen,  Scheinscilla, Allium


Frage & Antwort

Kundenfrage: Wann ist die beste Zeit Narzissenzwiebeln zu pflanzen?

Unsere Antwort: Die optimale Zeitpunkt ist der Spätherbst, wenn die Blätter fallen. Aber auch danach können Narzissenzwiebeln noch gepflanzt werden, solange der Boden nicht gefroren ist.

Kundenfrage: Kann ich groß gewordene Tuffs von Narzissen Tete a Tete teilen, und wenn ja, wann sollte ich das tun?

Unsere Antwort: Ein Teilen von Narzissen empfiehlt sich immer dann, wenn die Tuffs nach fünf bis sieben Jahren zu dicht werden, sich gegenseitig bedrängen und die Blüte ggf. etwas nachlässt. Warten Sie mit dem Teilen bis nach der Narzissenblüte und bis das Laub verwelkt ist. Dann ist der richtige Zeitpunkt.

Kundenfrage: Sollten die Zwiebeln nach der Blüte gedüngt werden oder erst im Herbst, und ist es sinnvoll, etwas Holzasche als Kalilieferant zu geben?

Unsere Antwort: Im Frühjahr, wenn die Spitzen der Narzissen bereits herausschauen empfehlen wir eine Kopfdüngung aus Hornspänen und etwas Kompost. Auch etwas Holzasche als Kalilieferant hilft, dass die Zwiebeln kräftig werden und gut ausreifen. Wenn Sie Narzissen im Herbst pflanzen, ist eine Düngung ebenfalls möglich. Düngen Sie nicht zu stickstoffreich, da dies zwar das Laub kräftig wachsen lässt, aber die Zwiebeln krankheitsanfällig werden lässt.

Hier können Sie eine produktbezogene Frage zur Narzisse 'Tete a Tete' stellen.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.