Abessinischer Kohl 'Carina' (Bio-Saatgut)

Äthiopischer Senf, Blattkohl, Schnittkohl

Brassica carinata

Abessinischer Kohl 'Carina' (Bio-Saatgut)

schnellwüchsiger, anspruchsloser Blattkohl mit würzigen, grünlich-violetten glänzenden Blättern - Salatbeigabe und  Pfannengemüse

 

Abessinischer Kohl kann roh als Salatzugabe oder mit Butter und Salz in der Pfanne gedünstet werden. Der würzigmilde, nussig-kohlige Geschmack erinnert gedünstet an aromatischen Brokkoli. 'Carina' ist sehr vielfältig einsetzbar: für Aufläufe, als Spinatersatz, zusammen mit Bratkartoffeln, u.v.m. Die Blätter changieren von grün bis dunkelviolett und sind auch für Smoothies geeignet.

 

In seiner Heimat Äthiopien wird der bei uns noch sehr seltene Blattkohl seit Tausenden von Jahren als traditionelles Gemüse (Blätter, junge Sprosse) und zur Senfgewinnung (Samen) angebaut. Die Sorte 'Carina' ist im Freiland, im Kalthaus und in Töpfen auf der Fensterbank kultivierbar. Sehr interessant auch als Lückenfüller im Beet und für im Winter ungenutzte Flächen im Kalthaus.

 

Die anspruchslose, wenig krankheitsanfällige Pflanze ist ein auch für Gartenanfänger problemloses und wunderbar würziges Blattgemüse!

 

Bio-Saatgut von CULINARIS (DE-ÖKO-039)

2,5 g

 

Kulturhinweise*

Aussaat: im Freiland Frühjahrsaussaat von März-Juni / Herbstaussaat von August-September; auf der Fensterbank ganzjährig; für eine kontinuierliche Ernte aller 14 Tage aussäen; Keimtemperatur: ab 3° C (optimal: 12-22° C), frühe Aussaaten mit Vlies schützen

Saattiefe: 1-2 cm
Abstände: ca. 30 x 5 cm (für größere Pflanzen deutlich mehr Abstand in der Reihe)

Standort: relativ anspruchslos, toleriert auch Hitze- und Trockenperioden; optimal: sonnig-halbschattig, locker humos, nährstoffreich, gleichmäßig feucht; verträgt nur begrenzt Frost

Tipp: Bei längerer Trockenheit im Sommer kann durch Hacken und Wässern eine vorzeitige Blüte verhindert werden.

Schädlinge: zum Schutz vor Glanzkäfern (Knospen) bzw. Erdflöhen (Lochfraß) ggf. Abdeckung mit Vlies bzw. Kulturschutznetzen (0,8 mm M.); wird kaum von Schnecken bedroht

Ernte: nach 5-7 Wochen zarte Stiele und junge Blätter ernten (ab ca. 15-20 cm), immer frisch ernten; ausgewachsen wird die Pflanze bis 60 cm hoch, die Blüte ist gelb

Portion reicht für ca. 10 m

3,99 €

  • lieferbar
  • 3 - 6 Arbeitstage Lieferzeit

im Einklang mit der Natur

samenfestes Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bio entsprechend EG-Öko-VO
DE-ÖKO-039
geprüftes BIO-Erzeugnis
bienenfreundliches Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bienenweide ✿

* Hinweise zum Anbau und Angaben zur Ausbeute an Pflanzen beruhen auf Erfahrungswerten und sind unverbindlich.



Biosaatgut AT-BIO-301


Gemüse-Saatgut
Kräuter-Saatgut
Blumen-Saatgut
Gründungung-Saatgut
Raritäten-Saatgut


Frage & Antwort

Hier können Sie eine produktbezogene Frage zum Abessinischen Kohl 'Carina' stellen.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.