Fleischtomate Ananori (Bio-Saatgut)

Ananas-Tomate, Ananas Noire, Historische Tomate

Solanum lycopersicum (syn. Lycopersicon esculentum)

Fleischtomate 'Ananori' / 'Ananas Noire' (Bio-Saatgut, DE-ÖKO-039)

eine spektakuläre Auslese der historischen Ananastomate mit würzig-fruchtig-süßem Schmelz und wunderschön geflammtem Fruchtfleisch

 

'Ananori' (früher 'Ananas Noire' oder 'Schwarze Ananastomate' genannt) ist eine ertragreiche, späte Fleischtomate mit grün-gelb-orange-rot marmoriertem Fruchtfleisch und einem saftig, zart schmelzendem Aroma. Die flachrunden, leicht gerippten Früchte werden bis zu 200 g schwer. Die dünne Schale und die vollreif sehr weichen Früchte machen die geschmacklich hervorragende Sorte für den Transport und eine Lagerung ungeeignet.

 

Die Pflanzen dieser indeterminierten Sorte (bis ca. 1,60 m) wachsen sehr stabil, bilden nur wenige Geiztriebe aus und können 1- bis 3-triebig gezogen werden. Für besonders große Früchte empfiehlt es sich, die tolle Gourmettomate eintriebig zu ziehen.

 

Diese um 1998 in Belgien aus der historischen Ananastomate ausgelesene Sorte ist bei Tomaten-Begeisterten inzwischen eine der beliebtesten Fleischtomaten.

 

Bio-Saatgut von CULINARIS (DE-ÖKO-039)

samenfeste Sorte (nachbaufähig)

Standardsaatgut einer Amateursorte

20 Korn

 

Kulturhinweise*

Synonyme: oft auch unter 'Ananas Noire', 'Schwarze Ananastomate' oder 'Pineapple Tomato' geführt

Aussaat: ab (Ende Januar) Februar in beheizter Vorzucht (empfohlen) und Mitte Mai (optimal mit den ersten Blüten) ins Freiland gepflanzt; oder ab Mai direkt ins Freiland, Keimtemperatur ab 18° C (25° C optimal), Keimdauer ca. 10-14 Tage

Saattiefe: 0,5 cm
Abstände: geschütztes Freiland 50 x 50 cm, in Kübelkultur ab mind. 20 l (besser 30-40l); bei mehrtriebiger Kultur größere Abstände

Standort: sonnig, warm, regengeschützt, tiefgründig humos, gleichmäßig feucht, keine Staunässe, luftig, aber windgeschützt

Ernte: ab Ende Juli/ Anfang August

Tipp: Rechtzeitig ernten! Kurz vor der Vollreife hat die Sorte ihren besten Geschmack.

 

Tipp: Günstig ist ein bodennahes Gießen mit im Verhältnis 1:10 verdünnter Brennessel-Beinwell-Jauche aller 14 Tage. Das Mulchen mit Stroh hat sich bewährt. Weitere Hinweise auch unter Mischkultur.
Portion ausreichend für ca. 15 Pflanzen

Portionstüte Samen aus kontrolliert biologischem Anbau (DE-ÖKO-039)

3,99 €

  • lieferbar
  • 3 - 4 Wochen Lieferzeit***

im Einklang mit der Natur

samenfestes Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bio entsprechend EG-Öko-VO
DE-ÖKO-039
geprüftes BIO-Erzeugnis
bienenfreundliches Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bienenweide ✿

* Hinweise zum Anbau und Angaben zur Ausbeute an Pflanzen beruhen auf Erfahrungswerten und sind unverbindlich.



Biosaatgut DE-ÖKO-039


Gemüse-Saatgut
Kräuter-Saatgut
Blumen-Saatgut
Gründungung-Saatgut
Raritäten-Saatgut


Frage & Antwort

Hier können Sie eine produktbezogene Frage zur Fleischtomate 'Ananori' stellen.

Kundenfrage: Ist diese Ananastomate sehr empfindlich?

Unsere Antwort: 'Ananori' ist eine besonders gute Auslese der historischen Ananastomate. Sie ist weniger empfindlich bzgl. des Standortes als die ursprüngliche 'Ananas Noire'. Wir empfehlen für 'Ananori' aber trotzdem einen sonnig-warmen, möglichst regengeschützten Standort. Eine südliche Schuppenwand mit Dachvorsprung oder ein Gewächshaus wären optimal.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.