Fleischtomate Noire de Crimée (Bio-Saatgut)

Kochtomate, Historische Tomate

Solanum lycopersicum (syn. Lycopersicon esculentum)

Fleischtomate 'Noire de Crimée' / 'Black Krim' (Bio-Saatgut, CH-BIO-006)

Saftige Fleischtomate mit würzig-fruchtigem Geschmack und intensiven Aromen - eine alte dunkle Sorte aus der Süd-Ukraine.

 

'Noire de Crimée' (auch 'Black Krim') ist eine robuste, kompakt wachsende Fleischtomatensorte, die meist nur bis zu 1,70 m Höhe erreicht und 1- bis 3-triebig gezogen werden kann. Die flachrunden Früchte zwischen 150 bis 200 g sind burgunderrot mit schwarzem Schleier und dem typischen olivgrünen Kragen auf der Haut. Anfangs sind diese häufig ein wenig gerippt.

 

Ein ausgewogenes Zucker-Säure-Verhältnis, ein guter würzig-fruchtiger Geschmack mit intensiv komplexen Aromen und das wunderschön geflammte Fleisch machen die alte Sorte zum Geheimtipp von Tomatenliebhabern.

 

Die Verwandtschaft der 'Schwarzen Krim' mit den ähnlich dunklen Sorten 'Tschernij Prinz' oder 'Black from Tula' ist offensichtlich. Diese "schwarzen" Tomatensorten haben sich ursprünglich aus wenigen uralten Sorten in der südlichen Ukraine entwickelt und wurden zum Ende des Krim-Krieges im frühen 19. Jahrhundert von heimkehrenden Soldaten in Westrussland verbreitet. Erst nach der politischen Wende ab 1990 fanden solche Sorten auch ihren Weg in den Westen.

 

'Noire de Crimée' gehört neben der 'Tschernij Prinz' zu den besten dunklen Fleischtomaten.

 

Bio-Saatgut von Sativa (CH-BIO-006)

samenfeste Sorte (nachbaufähig)

Tausendkorngewicht (TKG): 2,70 g

25 Korn

 

Syn.: 'Black Crimea', 'Black Krim', 'Schwarze Krim'

 

Kulturhinweise*

Aussaat: ab (Ende Januar) Februar in beheizter Vorzucht (empfohlen) und Mitte Mai ins Freiland gepflanzt; oder ab Mai direkt ins Freiland, Keimtemperatur ab 18° C (optimal 22-24° C)

Saattiefe: 0,5 cm

Abstände: Freiland 100 x 50 cm, Unterglasanbau 75 x 60 cm

Standort: sonnig warm, tiefgründig humos, gleichmäßig feucht, keine Staunässe, windgeschützt,  Regenschutz empfohlen!;

Kultur in großen (!) Kübeln ab 20 l; gleichmäßiger Wärmebedarf (ein gedeckter Anbau ist empfehlenswert)

Pflanzenhöhe: 1,60 - 1,70 m

Reifezeit: 70-80 Tage, mittelfrüh

Früchte: Ø 8-9 cm, ca. 150-200 g

 

Tipp: Als gute Beipflanzungen haben sich Basilikum (gegen Mehltau und Weiße Fliege) und Tagetes (gegen Nematoden, Viren, Weiße Fliege) erwiesen.

Portion ausreichend für 20 Pflanzen

Portionstüte Samen aus kontrolliert biologischem Anbau (CH-BIO-006)

4,99 €

  • lieferbar
  • 4 - 6 Werktage Lieferzeit****
samenfestes Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bio entsprechend EG-Öko-VO
Schweizer Landwirtschaft CH-BIO-006
geprüftes BIO-Erzeugnis
bienenfreundliches Saatgut (PROFIDOR®-Signet)
Bienenweide ✿

im Einklang mit der Natur

* Hinweise zum Anbau und Angaben zur Ausbeute an Pflanzen beruhen auf Erfahrungswerten und sind unverbindlich.



Biosaatgut AT-BIO-301


Gemüse-Saatgut
Kräuter-Saatgut
Blumen-Saatgut
Gründungung-Saatgut
Raritäten-Saatgut


Frage & Antwort

Kundenfrage: Ist Noire de Crimee freilandgeeignet?

Unsere Antwort: Nein, wir empfehlen den Anbau im Gewächshaus oder an einem warmen und vor Regen geschützten Ort. 'Noire de Crimée' wächst gesund und robust. Die Früchte entwickeln sich aber manchmal etwas ungleichmäßig. Die typischen sich hin und wieder bildenden Risse verheilen rasch. Auf solchen verkorkten Stellen würde jedoch stehendes Wasser leicht zu Schimmel führen. Ein warmer, luftiger und trockener Platz wäre perfekt!

Kundenfrage: Muss die Schwarze Krim Tomate ausgegeizt werden?

Unsere Antwort: 'Noire de Crimée' entwickelt nur wenige Geiztriebe, ist also pflegeleicht. Wir empfehlen trotzdem ein Entfernen der wenigen Achseltriebe. Ein luftiger Aufbau fördert Pflanzengesundheit und Ertrag.

Kundenfrage: Wie groß werden die Früchte der Tomate 'Black Krim'?

Unsere Antwort: Die typische Fruchtgröße bei 'Noire de Crimée' ist für eine Fleischtomate mittelgroß. Durchmesser von 8 bis 9 cm und Fruchtgewichte von 150-200 g sind normal. Für besonders große Früchte empfehlen wir einen eintriebigen Aufbau und striktes Ausgeizen. Dann sind unter optimalen Bedingungen Tomaten mit bis zu 600 g durchaus möglich.

Kundenfrage: Ist die Noire de Crimee eine süße oder eine herbe Tomate?

Unsere Antwort: Für Fleischtomaten sind die Früchte der Sorte 'Noire de Crimée' vergleichsweise süß.

Kundenfrage: Kann man aus den Früchten der Tomaten wieder sortenechtes Saatgut gewinnen?

Unsere Antwort: 'Noire de Crimée' ist eine samenechte Sorte. Sie können aus den reifen Tomaten wieder eigenes Saatgut gewinnen. Die Sorte entwickelt übrigens viele Kerne pro Frucht für eine reiche Samenernte.

Noch ein Hinweis: Durch die sortentypischen Blüten (der Griffel schaut tlw. leicht über den Staubbeutel heraus) ist die Sorte etwas verkreuzungsgefährdet. Für 100% Sortenechtheit hilft hier ein Abstand von ca. 20 Metern zu anderen Sorten, ein separates Gewächshaus oder ggf. ein Einpacken der Blüte im Gaze-Säckchen. Sobald sich dann ein Fruchtansatz zeigt, ist die Verkreuzungsgefahr gebannt.

Hier können Sie eine produktbezogene Frage zur Fleischtomate 'Noire de Crimée' (Black Krim) stellen.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.